Baustatik

merdian-baustatik-baustatikUnser Büro erstellt statische Berechnungen mit den zugehörigen Konstruktionsplänen für Wohngebäude (Mehr- und Einfamilienhäuser, Seniorenwohnanlagen und Reihenhäuser), Industriegebäude und Hallen, sowie landwirtschaftliche Gebäude.

Wir können auf langjährige Erfahrung bei der Entwicklung und Konstruktion von Raumzellen aus Fertigteilen für die Energieversorger (DB-Energie und DB-Netz AG) zurückblicken.

Für Industrie- und Metallbaubetriebe berechnen wir Einbauten aus Stahl (z.B. Kranbahnträger, Stahlbühnen, Balkonanbauten, Vordächer und Überdachungen).

Zu allen statischen Berechnungen erstellen wir praxistaugliche Konstruktionspläne und finden auch bei komplexeren Umbauten immer eine praktikable Lösung.

Ein solcher Standsicherheitsnachweis kann in folgenden Fällen erforderlich sein:

  • zum Nachweis der Standsicherheit des Gebäudes oder der Anlage gemäß der baurechtlichen Vorschriften
  • bei Umbauten zur Dimensionierung der tragenden Bauteile
  • bei Bestandsgebäuden zur Beurteilung der Standsicherheit bestehender Tragwerke z.B. bei Anzeichen von Schäden oder Verformungen (Bauwerksprüfung)
  • für die Abnahme Ihrer Sportanlagen oder Kletterwände durch den TÜV
  • für die Zulassung Ihrer Produkte beim DIBT (Deutschen Institut für Bautechnik)
  • für die Erteilung einer Typenzulassung durch das EBA (Eisenbahnbundesamt) oder die LGA (Landesgewerbeanstalt)

Der Standsicherheitsnachweis umfasst die Berechnung und die erforderlichen Konstruktionspläne zur Umsetzung auf der Baustelle. Ebenfalls beinhalten unsere Leistungen eine einfache und verständliche Darstellung auf den Ausführungsplänen.

Eine „Statik“ ist im Regelfall ein Standsicherheitsnachweis, in dem rechnerisch nachgewiesen wird, dass die bauliche Anlage nicht einstürzt. Die Regeln für den Nachweis und die einzuhaltenden Sicherheiten sind im Baurecht der einzelnen Länder genannt.